Stadtwerke Malchow
Stadtwerke Malchow | Straße der Jugend 2 | Tel: 039932 1640 | E-Mail: info@stadtwerke-malchow.de

DruckenVeröffentlichungen zur GasNZV 2009

§29 Absatz 5 GasNZV

Ein- und Ausspeisedifferenzen  
positiv3.430.677kWh
negativ-3.430.677kWh
Pmax4.490kW
Pmin-4.075kW
Ein- und Ausspeisedifferenzenpositiv kWhnegativ kWh
Januar538.272-215.765
Februar104.501-385.883
März363.593-325.055
April256.251-538.300
Mai210.689-465.037
Juni103.681-309.129
Juli168.679-55.466
August92.703-203.029
September192.246-234.489
Oktober506.992-222.600
November370.025-279.481
Dezember523.045-196.444
Jahr 20093.430.677-3.430.677
 

Ihr Ansprechpartner

 
Herr Bührt

Herr Bührt

Tel:
(03 99 32) 16 41 36
Fax:
(03 99 32) 16 41 54
E-Mail:
buehrt@ stadtwerke-malchow.de
 
 

Aktuelles

Steuerliche Begünstigung von Erdgas als Kraftstoff auch nach 2018

Neustrelitz. Erdgas als Kraftstoff bleibt langfristig günstig. Das bestätigt die Bundesregierung in ihrem am 6. September vorgelegten Energiekonzept. In dem 40 Seiten umfassenden Neun-Punkte-Programm heißt es unter anderem: „Die Bundesregierung fördert einen steigenden Anteil von Erdgasfahrzeugen. Sie wird die Anreize zur Verwendung von Biogas u. a. dadurch verstärken, dass bei der Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz die steuerliche Begünstigung erhalten bleibt.“ Bislang war die Befreiung von der Mineralölsteuer für Erdgas als Kraftstoff bis 2018 befristet.

 

 

Bild schließen