Grünes und klassisches Gas für die Region

Die Stadtwerke Malchow betreiben den Großteil des Gas-Verteilnetzes im Amtsgebiet. Daneben produzieren wir in der Nachbargemeinde Groß-Kelle Biogas aus nachwachsenden Rohstoffen und leisten so unseren Beitrag für den Klimaschutz.

© Thomas Neske

Ein grünes Verteilnetz für Malchow

Die Stadtwerke Malchow sind seit 1993 der Gasnetzbetreiber. In den letzten Jahren wurde das Netz kontinuierlich ausgebaut und bedient nun Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden Malchow, Alt-Schwerin, Nossentiner-Hütte, Silz und Göhren-Lebbin sowie im Ortsteil Petersdorf. Das Gasnetz umfasst ca. 2 km Hochdruckleitungen (3,2 bar) sowie ca. 90 km Mitteldruckleitungen (0,65 bar) und ca. 40 km Hausanschlussleitungen. Insgesamt sind etwa 2.400 Verbrauchsstellen angeschlossen. Unser Gasnetz ist vergleichsweise modern und erfüllt höchste Ansprüche in Bezug auf die Sicherheit. Dem Gas wird ein Duftstoff beigemischt, welcher Ihm einen auffälligen Warngeruch verleiht – ähnlich dem Geruch fauler Eier. Dadurch werden selbst geringste Undichtheiten von Gasinstallationen wahrgenommen – lange bevor die untere Zündgrenze erreicht wird.

Das Gasnetz dient jedoch nicht nur dem Transport von klassischem Erdgas (Methan). Auch Biogas (Biomethan), welches chemisch mit dem Erdgas identische ist, wird über dieselben Leitungen zum Endkunden transportiert. Der Anteil an Biogas im Gasnetz hat in den letzten Jahren stark zugenommen und übersteigt insbesondere in ländlichen Gebieten oft den Erdgas-Anteil. Das Gasnetz ist deshalb keine Bremse für die Energiewende, sondern ein wichtiger Bestandteil der grünen Transformation.

Gas von den Stadtwerken – sicher, fair, aus der Heimat

In unserem Netzgebiet sind wir Grundversorger im Bereich Gas. Dies beinhaltet die Verantwortung, allen angeschlossenen Kunden eine Gasversorgung zu ermöglichen. Neben dem Grundversorgungstarif bieten wir weitere attraktive Tarife für jeden Anforderung an. Neben dem klassischen Erdgastarif „Malchow Gas“ bieten wir auch Tarife mit 65 % und 100 % Biogas an. Damit können Sie die rechtlichen Anforderungen des Gebäude-Energie-Gesetzes (GEG) einfach und kostengünstig erfüllen, wenn Sie sich für den Einbau einer neuen Gastherme entscheiden. Auch über die Grenzen unseres Netzgebietes hinaus vertreiben wir Gas. Unsere Gasprodukte sind transparent und fair. Wir behandeln alle unseren Kunden gleich und zocken keine Kundengruppe ab. Mit den Einnahmen aus dem Gasverkauf investieren wir in Energieprojekte in unserem Amtsgebiet und machen so unsere Heimat Stück für Stück nachhaltiger und wettbewerbsfähiger.

Biogas direkt aus der Heimat

Die Stadtwerke Malchow betreiben seit 2010 ihre eigene Biogasanlage in der Gemeinde Groß-Kelle, nur 10 km von Malchow entfernt. Aus nachwachsenden Rohstoffen wird dort über einen Gärprozess Biogas erzeugt. Nach einer Veredelung wird es in das Gasnetz eingespeist und gelangt so zu den Endkunden. Die Biogasproduktion kommt allen zu Gute. Sie ist nachhaltig und erhöht die lokale Wertschöpfung. Damit reduzieren wir nicht nur unseren CO2-Fußabdruck, sondern auch unsere Abhängigkeit von Energieimporten aus dem Ausland. Landwirtschaftliche Betriebe haben eine sichere Einnahmequelle und Steuern und Umsätze bleiben vor Ort, wo sie für die Entwicklung unserer Heimat eingesetzt werden können.

Ihr sicherer Messstellenbetreiber

Im Netzgebiet Malchow sind wir grundzuständiger Messstellenbetreiber und damit zumeist mit der Ablesung, Betrieb und Wechsel Ihrer Gaszähler betraut. Dieser Verantwortung kommen wir mit Pflichtbewusstsein und hoher Genauigkeit nach.

Jetzt Kunde bei den Stadtwerke Malchow werden

Genau nach Ihrem Bedarf –  konventionelles Gas, ein bisschen Bio oder doch ganz auf Biogas umsteigen?

Bei uns Finden Sie den richtigen Tarif.

Zu den Tarifen

Top-Aktuell für Malchow

Neue Gasspeicherumlage ab 01.07.2024

27.06.2024 | Zum 01.07.2024 wird die Gasspeicherumlage von 1,86 EUR/MWh auf 2,50 EUR/MWh erhöht. Die Gasspeicherumlage wurde zum 01.10.2022 eingeführt und dient…
weiterlesen

Neue Wasser- und Abwassertarife 2024

10.01.2024 | Zum 01.01.2024 treten neue Preise für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Kraft. Details können Sie dem Tarifblatt entnehmen.
weiterlesen

Wir lesen Ihre Zähler ab

27.11.2023 | Tatsächliche Zählerablesungen sind für eine genaue Berechnung Ihrer Verbräuche wichtig, um Ihnen eine korrekte Abrechnung erstellen zu können. Wir …
weiterlesen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner