Wärme Tarife

Sorgenfrei Heizen im Fernwärmenetz der Stadtwerke – Bequem, zukunftssicher und fair.

© Thomas Neske

Preisbestandteile in der Fernwärme

Die Stadtwerke Malchow bieten Ihren Fernwärmekunden attraktive Konditionen und langfristige Sicherheit.

Das Preisschema unterscheidet sich aufgrund von gesetzlichen Anforderungen etwas von dem aus Strom- und Gastarife gewohnten Schema. Auch ist die Betrachtungsgrundlage eine etwas andere, wodurch ein Preisvergleich z. B. zwischen Gas und Fernwärme-Preis nicht ohne weiteres möglich ist. Der Gaspreis berücksichtigt z. B. nur die Kosten für das Gas selbst. Effizienzverluste in der eigenen Heizung, die Abschreibung der Investition in die Wärmeerzeugung und die jährlichen Wartungs- und Instandhaltungskosten finden keine Berücksichtigung. Bei der Fernwärme ist dies andern. Der Fernwärmepreis entspricht in etwa dem Vollkostenpreis. Initiale und laufende Kosten für die zentralen Wärmeerzeuger in der entfernten Heizhaus sind im Preis bereits berücksichtigt. Kurzum:

  • Strom/Gas-Preis = enthält nur die Kosten für das Medium ohne Begleitkosten
  • Fernwärme-Preis = entspricht weitgehend dem Vollkostenpreis für das Heizen

Bei der Fernwärme gibt es drei Preisbestandteile. Er erste Bestandteil ist der Arbeitspreis. Mit dem Arbeitspreis wir der jährliche Energiebezug in Kilowattstunden abgerechnet. Der Arbeitspreis macht in der Regel etwa 70 % der Heizkosten aus. Der zweite Bestandteil ist der Grund- oder Leistungspreis. Dieser wir leistungsbezogen abgerechnet. Die von Ihnen benötigte Heizleistung wird u. a. durch die Gebäudehülle und der Gebäudenutzung definiert und in der Regel vom Heizungsbauer berechnet. Der Grund- oder Leistungspreis macht etwa 25 % der Heizkosten aus. Der dritte Preisbestandteil ist der Emissionspreis, der die gesetzliche Besteuerung des CO2-Ausstoßes berücksichtig.

Preisformeln für die Preisbestandteile

Arbeitspreis, Grund- oder Leistungspreis und Emissionspreis werden jeweils über Preisformeln definiert. Dies entspricht den gesetzlichen Anforderungen und bietet dem Endkunden hohe Sicherheit. Hohe Preisschwankungen sind damit weitgehend ausgeschlossen und auch Preissenkungen werden automatisch an den Endkunden weitergegeben. Die Preisformeln nutzen vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Indizes. Beispielsweise den „Index der Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte“, der Preisentwicklungen im Biogasmarkt abbilden soll oder den „Index der Erzeugnisse der Investitionsgüterproduzenten“, der Entwicklungen im Bereich der Heiztechnik berücksichtigt.

Fernwärme-Tarife

Die Stadtwerke Malchow bieten derzeit zwei Tarifvarianten, welches sich jedoch lediglich in den Bezugszeiträumen der Preisformeln unterscheiden. Die Preisformeln selbst sind identisch. Die erste Variante sind die Ganzjahrespreise. Hierbei ist der Fernwärmepreis über ein Jahr fixiert. Die zweite Variante ist der Quartalspreis. Hierbei ändert sich der Arbeitspreis der Fernwärmepreis quartalsweise abhängig von der Preisformel. Über den Zeithorizont mehrerer Jahre gleichen sich die Preisunterschiede zwischen beiden Tarifvarianten aus, sodass die Wahl des Tarifes selbst eher von den persönlichen Vorlieben abhängt. Nachstehende Tabelle zeigt die aktuellen Preise beider Tarifvarianten. Die Preisformeln und die Berechnungen sind detaillierte im Preisblatt erläutert (siehe Downloadbereich).

2024EinheitGanzjahrespreisQuartalspreis
ArbeitspreisCent/ kWh11,19Q1: 10,75
   Q2: 10,44
   Q3: 10,15
   Q4: wird noch festgelegt
Grund- oder Leistungspreis€ / kW a82,7582,75
EmissionspreisCent/ kWh1,671,67
Aufgrund möglicher rückwirkender Änderungen der Berechnungsindizes sind geringe Preisänderungen möglich.

Ihr Weg zum Hausanschluss

Ob Ablauf, Anschlusskosten oder Online-Antrag, hier finden Sie alle wichtigen Informationen für Ihren Hausanschluss.

Informationen zum Hausanschluss

Top-Aktuell für Malchow

Neue Gasspeicherumlage ab 01.07.2024

27.06.2024 | Zum 01.07.2024 wird die Gasspeicherumlage von 1,86 EUR/MWh auf 2,50 EUR/MWh erhöht. Die Gasspeicherumlage wurde zum 01.10.2022 eingeführt und dient…
weiterlesen

Neue Wasser- und Abwassertarife 2024

10.01.2024 | Zum 01.01.2024 treten neue Preise für die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Kraft. Details können Sie dem Tarifblatt entnehmen.
weiterlesen

Wir lesen Ihre Zähler ab

27.11.2023 | Tatsächliche Zählerablesungen sind für eine genaue Berechnung Ihrer Verbräuche wichtig, um Ihnen eine korrekte Abrechnung erstellen zu können. Wir …
weiterlesen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner